Vugar Gashimov (*24.7.1986 – †11.1.2014)

Vugar Gashimov
Am Samstag starb Vugar Gashimov in einer Heidelberger Klinik. Er gehörte zu den talentiertesten Schachspielern Aserbeidschans und war im November 2009 auf Platz 6 der Weltrangliste. Ab 2012 litt er erneut unter einem Hirmtumor, so daß er nicht mehr an Schachwettbewerben teilnahm.
Nachrufe und Würdigungen findet man z.B. bei Kevin Spraggett The week in chess Chessbase.
In nachfolgender Kurzpartie aus der spanischen Mannschaftsmeisterschaft 2009 zerlegt Gashimov am 22.9.2009 den Weltklassespieler Boris Gelfand. Olaf Teschke hat auf Rank zero ebenfalls diese Partie analysiert.
Gashimov, Vugar (2740) – Gelfand, Boris (2756)
TCh-ESP CECLUB Lugo (3)
1.e4 e5 2.Sf3 Sf6 3.d4 Sxe4 4.dxe5 d5 5.Sbd2 Sc5 6.Sb3 Se6 7.Sbd4 Sxd4 8.Sxd4 Be7 9.Ld3 c5 10.Sf5 O-O 11.Sxg7!

Gashimov-Gelfand 11s

Hier fragt man sich zunächst, was Weiß zu diesem Opfer veranlaßt hat. Schließlich ist bis jetzt nur der Ld3 in Angriffsposition.
11. … Kxg7?!
Schwarz sollte sich auf 11. … c4 12. Sf5 Kh8 13. Sxe7 Dxe7 14. Le2 Dxe5 15. 0-0 einlassen.
12.Dh5 Th8
Auch 12. … f5 ist nicht besser, denn es folgt 13. exf6 Kxf6 14. Lf4 hält den schwarzen König in der Mitte fest.Gashimov-Gelfand 13s Variante
So ist er ein Opfer der weißen Figuren. Eine Flucht mit 14. … Ke6 scheitert an 15. Dh3+ Kf7 16. Dh7+ Ke8 (auf 16. … Ke6 wird es nach 17. Dh3+ Kf7 in drei Zügen matt) 17. Dh5+ Tf7 18. 0-0-0
13.Lh6+ Kg8 14.e6! ist ein schöner Räumungs- und Sperrzug und somit der Sargnagel für Schwarz.
Gashimov-Gelfand 14s
14. … fxe6
Danach fehlt dem schwarzen König das Fluchtfeld e6. Aber auf 14. … Lxe6 folgt das hübsche Manöver 15. De5 Lf6 (16. …f6 scheitert an 17. De6#) 16. Dg3+ und nach 16. … Lg5 17. Lxg5 Dd7 18. Lf6+ kann Schwarz aufgeben.
15.Dg4+ Kf7 16.Dg7+ 1-0
Gashimov-Gelfand 16w

Add Comment Register



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *