Ein glücklicher Sieg: SK Sodingen – SG Niederkassel 4,5 : 3,5

Am Sonntag stand in Sodingen der letzte Schiedsrichtereinsatz für diese Saison an. Mit einem Sieg konnte der SK Sodingen den 3. Tabellenplatz halten, während für die Gäste noch Abstiegsgefahr bestand. Dies hing von den Ergebnissen der Kämpfe Gerresheim – Iserlohn und Neuenkirchen – Herford ab. Beide Mannschaften konnten komplett antreten. Während Niederkassel auf das Spitzenbrett IM Seel verzichtete, spielte bei Sodingen Jörg Kähmann anstelle von Peter Traszka.

Der Kampf begann verhalten und allen Brettern entstanden ausgeglichene Stellungen. Allerdings verbrauchte am 1. Brett Carsten Stanetzek in einem Rossolimo-Sizilianer bald viel Zeit gegen Christopher Graw, der relativ zügig spielte. Dafür war an Brett 6 Georg Waldschmidt schon nach 6 Zügen in tiefes Nachdenken versunken, um den ungewöhnlichen Aufbau seines Gegners zu bestrafen. Auch Bernhard Schippan verbrauchte am 4. Brett viel Zeit gegen den altindischen Aufbau von Guido Schracke. Ralph Sandkamp an Brett 2 erreichte mit einem Bauernopfer gegen den Dameninder von Holger Riedel eine sehr angenehme Stellung. Weiterlesen