Münsterland-Open 2014 – verpaß(tz)te Gelegenheiten

Ist diese Stellung remis?

Ist diese Stellung remis?

Gestern spielte ich in der 4. Runde gegen Schachfreund Rolf Redemann vom SK Münster 32. Nach dem verpatzten Auftakt vom Sonntag (Niederlage aus Gewinnstellung heraus gegen Martin Müller (SV Unser Fritz), Niederlage gegen Patrick Krispin) wollte ich es diesmal besser machen. Weiterlesen

4.10.2014 – und wieder ein Tag ohne aktuelle Zeitungen

Userforum 2014-10-04

Immer noch steht diese Erfolgsmeldung vom Dienstag auf der Startseite des Userforums der DiViBib. Aber was nützt eine funktionierende Anmeldung, wenn wie am heutigen Samstag keine aktuellen Zeitungen eingestellt werden.
Was den Lernfortschritt der DiViBib-Mitarbeiter für die ePaper angeht, so ist keine Besserung zu erkennen. Drei Zeitausgaben in Reihe werden verhunzt, weil die 1. Seite wahllos aus der Ausgabe herausgegriffen werden. Erst auf Seite 2 findet man die Seite 1 der Zeit. Das Gleiche passiert immer wieder auch bei der FAZ.
Ein SZ-Magazin am Donnerstag ist ein absolutes „No-Go“ für die DiViBib – aus dem Debakel an Mariä Himmelfahrt haben die Mitarbeiter nichts gelernt.
Nachtrag (5.10.2014, 20:50)
Natürlich wurden auch am Sonntag keine aktuellen Zeitungen eingestellt – die FAS war eine Fehlanzeige.

DiViBib – heute morgen kein Login möglich

Heute morgen war mal wieder der GAU für Zeitungsleser bei der Onleihe. Ich wurde stutzig, als bei der Onleihe Köln um 7:00 noch keine einzige aktuelle Tageszeitung ausgeliehen war, obwohl die Zeitungen bereits um 6:30 eingestellt waren. Um 7:30 versuchte ich mein Login(glück) bei muensterload und landete in einer Endlosschleife. Nach jeder Eingabe von Benutzename und Paßwort landete ich wieder im leeren Eingabefenster. Weiterlesen

DiViBib – nur eine Ausgabe der Zeit entleihbar?

Die Zeit 2014-09-18

Nach welchen Kriterien sucht die DiViBib Mitarbeiter aus? Wolfgang Neuss wusste schon in den 60er Jahren darauf eine Antwort: „Es genügt nicht, keinen Verstand zu haben. Man muß auch unfähig sein, ihn anzuwenden.“ Die Vorschau der aktuellen Zeit-Ausgabe (18.9.2014) zeigt dies deutlich. Ein Blick genügt, um zu sehen, daß beim Einstellen der Ausgabe etwas schief gegangen sein muß, da nicht das typische Zeit-Logo zu erkennen ist. Wird es etwa korrigiert? Natürlich nicht, denn der Fehler wird ja vom zuständigen Mitarbeiter nicht erkannt. Chapeau!
Im Zuge der allgemeinen Sparbemühungen hat die DiViBib bei der Gelegenheit auch die sonst übliche Zahl der entleihbaren Ausgaben (bei Wochenzeitungen sind des die letzten vier Ausgaben) auf eine zusammengestrichen.
Fazit: Egal, wie die tief die (Qualitäts)Latte liegt, die DiViBib kann immer noch drunter bleiben.
Nachtrag:
Daß nur noch eine Zeit-Ausgabe eingestellt wird, ist diesmal nicht DiViBib anzulasten. Der Verlag der Zeit hat für Bibliotheken ein neues Abo-Modell eingeführt: das Standard-Abo (eine Zeit-Ausgabe als PDF ohne Zeit-Magazin) bzw. das Premium-Abo (sechs Zeit-Ausgaben als PDF mit Zeit-Magazin). Daraufhin haben sich fast alle Onleihen für das Standard-Abo entschieden.

NRW-Klasse 1. Runde: SK Münster 32

NRW-Klasse Gruppe 1: SK Münster 32 I – SF Neuenkirchen 4,5 : 3,5
NRW-Klasse Gruppe 2: SK Münster 32 II – SV Kamen 3,0 : 5,0
Vor gut anderthalb Jahren war ich bereits einmal als Schiedsrichter in Münster Zeuge eines Doppelkampfes – siehe
SK Münster 32 vs Iserlohn.
Diesmal war der Kampf aber nicht im Studieninstitut, sondern im Hauptgebäude der Provinzialversicherung in Münster-Nord. Mein Dank geht an dieser Stelle an Thomas Schlagheck, den Vorsitzenden des SK Münster 32, der auch die Schiedsrichter frühzeitig über die Änderung des Spiellokals informiert hatte. Da ich in Münster während des Studiums bei Caissa Münster 1975 mit dem Schachspielen begonnen hatte, freute ich mich darauf, bekannte Gesichter wieder zu sehen. Außerdem kannte ich aus meiner Referendarzeit in Rheine (1978-1980) auch noch einige Spieler der SF Neuenkirchen. Auch viele Spieler der Gegner aus Kamen und Neuenkirchen hatten in früheren Zeiten beim SK 32 Schach gespielt, unter anderem die ehemaligen Bundesligaspieler Reinhard Haves und Ralf Kilian. Weiterlesen

DiViBib – Avanti Dilettanti (2)

Am Freitag war wieder die FAZ-Ausgabe verunglückt – siehe FAZ vom 1.9. Während die FAZ-Ausgabe vom 1.9. bereits am nächsten Tag korrigiert wurde, ist bis heute nichts dergleichen geschehen. Woran kann das liegen? Meine Theorie geht dahin, daß das Unterforum „Medienfehler“ von den entsprechenden DiViBib-Mitarbeitern ignoriert wird. Die Ausgabe der SZ vom 4.9. wurde erst am 11.9. korrigiert, nachdem die entsprechende Bücherei ein Ticket geschrieben hatte, in dem der Fehler moniert wurde. Hier offenbart sich wieder die typische Logik: Ein Fehler existiert erst dann, wenn ein Ticket geschrieben wurde. Vorher muß er ignoriert werden.
Heute morgen offenbarte sich das nächste Desaster. Weiterlesen

DiViBib – ist etwa ein neuer Praktikant da?

11.9.2014: Nach einer Woche hat DiViBib es letztlich geschafft, diese SZ-Ausgabe vom 4.9. zu aktualisieren. Wozu gibt es ein Unterfporum „Medienfehler“ im Userforum der DiVibBib, wenn kein DiViBib-Mitarbeiter die bereits am Donnerstag, den 4.9., veröffentlichte Meldung liest.
10.9.2014: Bis heute morgen hat DiViBib weder die Fehler der FAZ-Ausgabe vom 3.9. noch die der SZ-Ausgabe vom 4.9. korrigiert.
6.9.2014 In dieser Woche hat sich DiViBib wieder selbst übertroffen. Die Vermutung liegt nahe, daß ein neuer Praktikant angelernt wird, das Qualitätsniveau bei DiViBib zu halten. Weiterlesen

DiViBib – wieder 3 Tage ohne aktuelle Zeitungen

Am Montag (16.6.) kündigten sich wieder Schluckbeschwerden bei der DiViBib an. Einige Tageszeitungen verspätet bzw. gar nicht ausgeliefert. Am Dienstag (17.6.) wurden dann gar keine Zeitungen eingestellt, allerdings wurde es von den findigen DiViBib-Mitarbeitern netter formuliert: „Aktuelle Ausgaben der Tageszeitungen werden verspätet zur Verfügung gestellt.“ So kann man es natürlich auch sagen 😉 Weiterlesen